Kleiner Vogel mit schriller Stimme

Girlitzmännchen nascht am Hirtentäschel
Heuchelheim: Deutschland | Wer ist hier so furchtbar laut? Das waren meine Gedanken, als ich ihn das erste Mal vor meiner Haustür hatte. Es war ja noch früh am Tag, doch das Girlitzpaar war bereits aktiv. Sie naschten die Samen des Hirtentäschel. Der ca 12 cm große Singvogel ist der kleinste unserer Finken. Sein kräftiger Schnabel ist bestens geeignet, Samen und Knospen zu knabbern. Seine tolle Farbe zeigt deutlich die Verwandtschaft zum Kanarienvogel. Was sein Gesang leider nicht tut. Schrill und laut ist der Kleine. Eine Hörprobe habe ich auch für euch.
http://www.deutsche-vogelstimmen.de/girlitz/
Er singt nicht nur auf Bäumen und Dächern, sondern er quietscht auch beim Fliegen. Der Girlitz ist ursprünglich ein Mittelmeerbewohner. Im 19. Jahrhundert wanderte der Fink immer weiter nach Norden. Er hat eine Vorliebe für einzeln stehende Nadelbäume und lockeren Baumbestand. Daher finden wir ihn oft in Parkanlagen. In den Nadelbäumen bauen sie ihre Nester. Wenn die Jungen aufgezogen werden, gibt es neben den Samen auch Insekten und Raupen für die Jungen. Das Männchen des Girlitz hat eine grünlich-gelbe Stirn, Kehle und Brust. Auf dem Rücken trägt er eine kräftige, dunkle Strichelung. Frau Girlitz ist da bescheidener. Sie hat zwar auch gelb- grün im Gefieder, jedoch fehlen die Streifen auf dem Rücken. Der Einwanderer fühlt sich wohl bei uns. Das Paar vor meiner Haustür war einfach zu niedlich. Sie naschten gemeinsam, nebeneinander ihre Samen. Sie machten Pause zum Schnäbeln und putzten sich gegenseitig das Gefieder. In einer Pfütze wurde dann auch gemeinsam geplanscht. Auch wenn der Girlitz nicht der tollste Sänger unter den Finken ist.
Er geht sehr liebevoll mit seinem Partner um.

10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
57.286
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.06.2016 | 12:45  
60.799
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 05.06.2016 | 20:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.