Wohl bekomm`s,, die Sonderausstellung im Oberhessischen Museum

Das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Eine Ausstellung, zusammengetragen aus den Archiven der Städte und Gemeinden des Landkreises, zeigt die Geschichte unserer Brauereien und Gasthäuser. Angefangen zurzeit, als der Braukessel noch zur Aussteuer gehörte und jede Frau ihr eigenes Bier braute und selbst Brot backte bis hin zur heutigen Zeit, in der immer mehr Brauereien geschlossen werden. Geschichten vom Bier als Medizin und Bier als Teufelswerk. Gezeigt werden Urkunden, Bilder, Zapfanlagen, Bierkrüge und Gläser, Rezepte und auch das Geschirr des letzten Gießener Brauhaus Pferdegespanns. Zur kleinen aber feinen Sonderausstellung kommen noch Vorträge zum Thema. Dies alles ist kostenlos und ein Besuch lohnt. Die Ausstellung wird noch bis zum 30.10.2016 zu sehen sein.
Passend zum Thema Bierbrauen gibt es auch einen Ferienworkshop für Kinder. Am 18.10. haben Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren die Möglichkeit diesen Workshop zu besuchen. Fragen wie,, Woher kommt das Bier?,,
Wer hat es erfunden ?
Was ist das Reinheitsgebot?
sollen den Kindern spielerisch erklärt werden. Dazu kommt noch, basteln eines eigenen Bierdeckels und das selbst gestaltete Bierglas. Neben diesem Workshop gibt es auch noch einige andere Angebote. Freies Zeichnen und Malen, kunterbunter Herbst, Schnipselkunst und das Dach der Welt, Tiere im Winterpelz oder Buchstabensalat, man kann viel entdecken in unserem Oberhessischen Museum.
Für die Workshops des Museums muss man sich anmelden und sie sind kostenpflichtig. Genaue Infos zu den Workshops gibt es beim Museum selbst oder auf der Internetseite
https://www.giessen.de/index.phtml?La=1&sNavID=189...
Ein Ferientag im Museum lohnt sich.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.