Bunt und Gesund- mein Wintersalat

Salat im Winter. Er kann lecker und gesund sein. Wenn man auf die Wintersaison schaut, bekommt man echte alternativen zu Tomate, Gurke und Kopfsalat. Ich habe heute in einem kleinen Laden etwas gefunden, das sich Winterpostelein nennt. Ein Gemüse, das man kochen kann wie Spinat oder eben als Salat servieren kann. Winterpostelein ist reich an Eisen, Vitamin C, Magnesium, Kalzium und wenig Nitrat. Vom Geschmack ist es leicht nussig und ähnelt dem Feldsalat. Ich habe es als Salat genossen. Zum Winterpostelein habe ich Maronen und Granatapfel gegeben. Maronen haben wenig Natrium, dafür viel Kalium. Die Vitamine B2 und B3 sowie Vitamin C. Der Granatapfel ist reich an Kalium und enthält unter anderem Vitamin C, Calcium und Eisen.
Dieser Wintersalat bringt uns so richtig in Schwung.

Als Erstes wasche ich das Winterpostelein.
Die gegarten abgekühlten Maronen werden in Scheibchen geschnitten. Wer beim Granatapfel die Kerne nicht mag, kann ihn zu Saft pressen. Ich mag die Frucht so, wie sie ist. Die kleinen roten Fruchtperlchen schauen auch noch gut aus auf dem Salat.
Für die Salatsoße brauchen wir Olivenöl und etwas Granatapfelsirup, Salz und Pfeffer.
Dazu passt ein warmes Fladenbrot.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.11.2016 | 23:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.