Schnappschüsse aus Niedersachsen: Burgruine Scharzfels im Harz

Die Burgruine Scharzfeld geht in ihren Anfängen auf das 10. /11.Jahrhundert zurück. Um 1131 war sie Reichsfeste, später gelangte die Burg in welfischen Besitz. Im 17. Jahrhundert wurde die Festung Staatsgefängnis. Hier war unter anderem Eleonore von dem Knesebeck eingekerkert. Sie wurde in einem abenteuerlichen Unterfangen von ihrer Familie befreit. Bis zum 7jährigen Krieg galt die Burg als uneinnehmbar. 1761 nahmen die Franzosen aber die Festung und sprengten sie.

9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
2.094
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 19.03.2016 | 16:56  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 19.03.2016 | 16:57  
57.427
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.03.2016 | 08:09  
2.351
Kurt Wolter aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 27.04.2016 | 18:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.