Oktobermorgen

Oktobermorgen!
An einem kalten Oktobermorgen,
in warmer Jacke wohlig geborgen,
schritt ich über´n Kirchhof hin.
Hin zur Arbeit stand mein Sinn.

Häschen da mit spitzen Ohren,
ich lächelte ganz traumverloren.
Leben hier in toter Welt,
tröstlich ist es und gefällt.

Mittag Leute Gräber pflegen,
die Häschen dann die Ohr´n anlegen.
Wenn sie dann die Blümchen nagen,
fangen Leute an zu klagen.

Ich verstehe ja ihr Greinen.
Tote Blumen sind zum Weinen.
Aber Leben geht doch vor?
Manchmal ist der Mensch ein Tor?!
©By Gitte
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
4.250
Gitte Hedderich aus Herten | 10.10.2013 | 19:04  
2.188
URSULA, Boeck aus Berlin | 11.10.2013 | 16:27  
4.250
Gitte Hedderich aus Herten | 11.10.2013 | 17:39  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 15.10.2013 | 22:44  
4.250
Gitte Hedderich aus Herten | 16.10.2013 | 06:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.