Faschingsumzug der Herrengosserstedter Faschingsgesellschaft

Herrengosserstedt: Bürgerhaus | Ein buntes Treiben herrschte am Sonntag in Herrengosserstedt rund um den Faschingsumzug zur 33. Saison der HFG. Schon um die Mittagszeit war rund um das Bürgerhaus viel los. Es duftete köstlich aus der Gulaschkanone vor dem Bürgerhaus. Bei leckerem Gulasch oder Nudeln mit Tomatensoße konnte man sich schon vor dem Beginn des Umzuges stärken.
Punkt 13.00 Uhr startete der Festumzug. Angeführt wurde er von den Bettelweibern und dem Schuhwichser (Altpräsident Giesbert Ritschel) - einer alten Herrengosserstedter Faschingstradition. Es folgte der rollende Thron des amtierenden Prinzenpaares Yvonne der I. und Karsten dem I. Musikalisch unterstützt wurde der HFG-Umzug wieder phänomenal durch den Fanfarenclub Finne. Dem Baronen-Paar Corina & Ralf, die in ihrer Bütt alljährlich über die großen und kleinen Missgeschicke der Herrengosserstedter berichten, folgten die Garde-Damen. Auf dem "Sonne, Strand & Meer" - Festwagen der HFG, der am Samstag auch schon am Apoldaer Faschingsumzug mit dabei war, jubelten der Elferrat und die Mitglieder des Faschingsregionalverbandes aus Apolda. Diesem folgte die HFG-Tanzgruppe "Josserschter Jugend" mit Eiswagen im sommerlichen Hawaii-Outfit. Die Zwergen- und Teenie-Tanzgruppe präsentierte sich in historischen Badekostümen. Auch die "Flodders" machten von ihrem Rügen-Trip einen Abstecher nach Herrengosserstedt. Den HFG-Sängern folgte der Saubacher Carnevalsverein mit Garde, Elferrat und vielen Vereinsmitgliedern. Die Kneipp-Strolche der KITA Herrengosserstedt waren in ihrem wichtigsten Element - dem Wasser. Ihre Unterwasserwelt wurde mit ganz vielen Kindern, Eltern und Erziehern in mehreren Bildern als Neptuns Reich wunderschön dargestellt. Der Strand-Bar des ESV Herrengosserstedt folgte der Heimatverein mit Festwagen und musikalischer Begleitung. Aus den Autos der Gaststätte Buschmann und der Eisdiele Birke wurden Freibier bzw. Frei-Eis an die Zuschauer verteilt. Unter dem Motto "Sonne, Strand und Welle - Putin schießt Kamelle" präsentierte sich der Steinmetzbetrieb Markus Brandt. Dem Wagen der Firma Ramdohr - auf dem eine Galions-Meeresjungfrau thronte - folgten zum Schluss der Löschzug der Apoldaer Vereinsbrauerei sowie der "Aschermittwoch" - der Festwagen der Firma Ralf Brandt.
Im Anschluss an den Umzug begrüßte Präsident Manuel Haller alle Gäste und bedankte sich bei den aktiven Vereinsmitgliedern und Umzug-Teilnehmern, sowie den vielen Helfern vor und hinter den Kulissen für das Engagement. Für Ihre 30- bzw. 20-jährige Mitgliedschaft in der HFG wurden Andreas Nürnberger und Nicole Lienert ausgezeichnet. Geschenke gab es für die HFG vom Saubacher Carnevalsverein sowie dem Faschingsregionalverband Apolda. Und auch ein Geburtstagskind wurde mit einem musikalischen Ständchen und Blumen geehrt. Bei Kaffee & leckerem Kuchen mit musikalischer Untermalung klang der Sonntag bei fröhlichem Beisammensein erst in den späten Stunden aus.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.069
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 16.02.2015 | 10:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.