Faschingsauftakt in Herrengosserstedt

Mit einem grandiosen Auftakt startete die Herrengosserstedter Faschingsgesellschaft am 15. Februar unter dem Motto „Eine Reise durch die Zeit – Josserscht ist dazu bereit“ in die Faschingssaison 2014.
Viel Spiel und Spaß gab es schon zum Kinderfasching am Nachmittag für die kleinsten Narren. Einige von ihnen hatten dann zur Abendveranstaltung ihren ersten Auftritt als Mini-Funkengarde. Begleitet vom Marsch der großen Tanzgruppe zogen der Elferrat und das Prinzenpaar ein. Und nach der offiziellen Begrüßung durch den Präsidenten wurde es märchenhaft: Mit einem flotten Zwergentanz begeisterte die kleine Tanzgruppe die Zuschauer.
In der Bütt brillierte und philosophierte anschließend Christoph über den in allen Zeiten immer aktuellen Kampf mit den Pfunden. Weiter ging die Zeitreise in die rockigen 80er Jahre mit „Footloose“ und einem flippigen Dance-Act der mittleren Tanzgruppe.
Angie & Anja – die Josserschter Ausgabe von „Herricht & Preil“ - zeigten, dass es auch unter den Mädels der Urzeit schon ganz schön zickig zuging.
Mit „Lollipop“ zeigte die große Tanzgruppe eine süße Liebesgeschichte. Die Herrengosserstedter Faschingsboys führte die Zeitreise nach Betlehem. Mit ihrer Interpretation von Christi Geburt hatten Sie die Lacher auf ihrer Seite.
Zu Cowboy-Rhythmen zeigten die Mädels der kleinen Tanzgruppe ihre Tanzbegeisterung und bei so manchem Zuschauer schwang das Tanzbein da gleich ein bisschen mit.
Nachdem Felix im November 2013 sein Bütt-Debüt in Herrengosserstedt hatte, berichtete er auch in diesem Jahr wieder von der lieben Verwandtschaft und dem Konfirmations-Stress und strapazierte die Lachmuskeln der Zuschauer.
Ein Debüt gab es auch in diesem Jahr: Zu orientalischen Rhythmen schwangen die Herren der Bautanzgruppe Hüften und Bäuche und begeisterten die johlenden Zuschauer.
Mit der Zeitmaschine machten Angie eine ungewöhnliche Reise, auf der sie viele lustige Bekanntschaften machte. Nach Kleopatra, Baroness, ABV, … kam Sie schließlich zu den Tele-Tubbies und wurde einer von ihnen.
Mit Rock’n’Roll & Petticoatt ging es mit der großen Tanzgruppe in die wilden Sechziger. Nachdem in der Dorfbütt Goethe und Schiller – alias Corina und Ralf – wieder von den lustigen Geschichten der Herrengosserstedter berichtet hatten, führte die Reise in die Zeit des Arobic-Booms mit einem Tanz-Workout der mittlere Tanzgruppe zu einem Nena-Remix. Krönender Abschluss dieser gelungenen Veranstaltung war wieder der Auftritt der Sänger.
Gleich am Sonntag gab es einen zweiten Auftritt der HVG. Im ebenfalls voll besetzten Bürgerhaus führten die Vereinsmitglieder wieder mit voller Begeisterung ihr Programm zum Rentnerfasching auf. Die 2. Abendveranstaltung der HFG findet am 1. März 2014 in der Gaststätte Büschmann statt.
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.