Herne : " Ich gebe dir Raubüberfall, ich haue dir auf die Fresse " - Zeugen gesucht - .

Herne: Stadtgebiet | Die Polizei in Bochum teilt in ihrer Pressemitteilung vom 27.10.2014/11:15 Uhr mit :

- " In den Abendstunden des 25. Oktober (Samstag) brachen zwei Kriminelle einen Raubüberfall auf den Kiosk an der Altenhöfener Straße in Herne-Süd ab.

Gegen 21:45 Uhr betraten die beiden Männer, die augenscheinlich nicht bewaffnet waren, die Trinkhalle. Während einer der Täter an der Tür stehen blieb, ging dessen Begleiter in Richtung Theke und schrie die Angestellte mit dem Wort "Raubüberfall" an. Die spontane Antwort der Hernerin: "Ich gebe dir Raubüberfall, ich hau dir auf die Fresse!" Als es zu einem Gerangel kam, verließ die "Schmiere" stehende Person sofort den Kiosk. Wenig später folgte ihm der Mittäter und rannte ohne Beute ebenfalls über den Fußweg in Richtung des Marienhospitals davon.

Der Haupttäter ist ca. 170 cm groß, schlank, hat eine helle Haut und trug eine schwarze Hose sowie einen schwarzen Pullover, dessen Kapuze er sich über den Kopf gezogen hatte. Darüber hinaus waren der Mund und die Nase des Mannes mit einem dunklen Schal bedeckt. Die zweite männliche Person ist ca. 185 cm groß, schlank und trug eine dunkle Jacke sowie eine dunkle Jacke.

Das ermittelnde Bochumer Raubkommissariat KK 13 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 um Zeugenhinweise " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.