Tischtennis: Damen des SV Wilkenburg erreichen Regionspokal-Halbfinale

So seh´n Sieger aus: die erfolgreichen Wilkenburger Tischtennis-Damen mit Cornelia Schäfer, Janine Haars, Marianne Horn, Angela Hansen und Gabriela Gerke (stehend von links).
Hemmingen: Mehrzweckhalle Wilkenburg | SV Wilkenburg - TTC Arpke II 6:0

Die Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg (Kreisliga Staffel 2) haben das Halbfinale des diesjährigen Regionspokal-Wettbewerbes erreicht. Im Viertelfinale besiegte die Mannschaft am Mittwoch Abend in heimischer Halle den TTC Arpke II klar mit 6:0. Janine Haars/Cornelia Schäfer (3:0 gegen Karin Karsten/Susanne Borchardt) und Gabriela Gerke/Angela Hansen (3:0 gegen Karola Welge/Carola Hohberger) brachten die Gastgeberinnen bereits nach den Eingangsdoppeln mit 2:0 in Führung. Janine Haars (3:0 gegen Karin Karsten), Gabriela Gerke (3:1 gegen Karola Welge), Angela Hansen (3:0 gegen Susanne Borchardt) und Cornelia Schäfer (3:0 gegen Carola Hohberger) erhöhten in den anschließenden Einzeln zum 6:0-Endstand. Jetzt hoffen die erfolgreichen Wilkenburger Damen auf einen schlagbaren Gegner im Halbfinale und wollen mit einem erneuten Sieg in die Regionspokal-Endrunde am Sonntag, 29.06.2016, in der Rudolf-Harbig-Sporthalle in Garbsen-Berenbostel einziehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.