SV Wilkenburg: Tischtennis-Damen erreichen Regionspokal-Viertelfinale

Die Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg mit Marianne Horn, Angela Hansen, Lidija Stojeva und Janine Haars (stehend von links) sowie Miriam Ubrig, Cornelia Schäfer und Kathrin Fahrintholz (hockend von links) freuen sich über den Einzug ins Regionspokal-Viertelfinale
Hemmingen: Mehrzweckhalle Wilkenburg | Die Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg haben das Viertelfinale des diesjährigen Regionspokal-Wettbewerbes erreicht: im Hemminger Stadtderby besiegten die Damen die Lokalrivalinnen der SV Arnum III mit 6:2 und zogen damit in die nächste Runde ein.

Lidija Stojeva und Angela Hansen (3:0 gegen Bettina Dumsch und Elke Kurpjeweit) im Eingangsdoppel sowie Lidija Stojeva (jeweils 3:0 gegen Elke Kurpjeweit und Bettina Dumsch), Angela Hansen (3:1 gegen Bettina Dumsch und 3:0 gegen Elke Kurpjeweit) und Cornelia Schäfer (3:1 gegen Claudia Kugler) in den Einzeln sorgten für die Wilkenburger Punkte. Lediglich das zweite Eingangsdoppel Cornelia Schäfer und Marianne Horn (2:3 gegen Regina Haupt und Claudia Kugler) und Marianne Horn (2:3 gegen Regina Haupt) im Einzel mussten sich ihren Gegnerinnen geschlagen geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.