Sparkassenpokal: Finale knapp verpasst

Vor dem Spiel. Als Überraschung gab es neue Trinkflaschen.
Die Fussballjungs vom SV Eintracht Hiddestorf haben das Finale der G-Jugend im diesjährigen Sparkassenpokal knapp verpasst. Im Halbfinale haben sich die Nachwuchsspieler von Spiel zu Spiel gesteigert. Die ersten beiden Spiele gegen Springe und Leveste wurden knapp verloren. Gegen Lehrte folgte ein 1:0 und im letzten Spiel gegen Laatzen erkämpften sich die Jungs ein 2:0. Torschützen waren Tamino Thieme, Jonas Franke und Niklas Krengel. Am Ende hat es mit Platz 3 nicht zum Einzug ins Finale gereicht. Als Überraschung haben die Fussballjungs Trinkflaschen mit eigenem Namen und Nashorn-Logo bekommen.
www.hiddestorfer-fussballjugend.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.