Jetzt wird es bunt - weiß war gestern

(v.R. v.links) Alexander Kassühlke, Terence Hesse, Justin Vespermann, (h.R. v.links) Lucas Jackel, Adrian Roch
5 Teilnehmer der Judosparte des SC Hemmingen-Westerfeld von 1914 e.V. hatten am Donnerstag, 28.04.2016, die Gelegenheit, ihr erlerntes Können im Rahmen einer Gürtelprüfung unter Beweis zu stellen. Nacheinander zeigten die Judoka ihre erlernten Techniken. Zuerst wurde die Fallschule demonstriert, danach folgten die jeweils vorgeschriebenen Würfe, Haltegriffe und ihre Befreiungen für die nächst höhere Gürtelstufe. Die Prüfung nahm B.-A. Schimmel (5. Dan) ab.

Terence Hesse, Lucas Jackel und Alexander Kassühlke konnten nun ihren weißen Anfänger-Gürtel ablegen und dürfen nach erfolgreich bestandener Prüfung den weiß-gelben Judogürtel (8. Kyu) tragen.

Für Adrian Roch und Justin Vespermann war es bereits die zweite Gürtelprüfung. Ihren Judoanzug schmückt nun nach der bestandenen Prüfung der gelbe Gürtel (7. Kyu).

Alle Prüflinge konnten gleich im Anschluss an die Prüfung ihre neuen Gürtel umbinden, die offizielle DJB-Urkunde, etwas Nervennahrung in Form von einer Tafel Schokolade entgegennehmen und fanden sich zum Gruppenbild ein.

Nun heißt es für alle Geprüften an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und weiterhin fleißig zu trainieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.