Fußball: SV Wilkenburg startet "Mission Klassenerhalt" mit Neuzugängen

Trainer Rüdiger Hoffmann (Mitte) präsentiert die beiden Neuzugänge Can Caglar (29) vom TuS Davenstedt (links) und Alper Icel (27) vom SV Eintracht Hiddestorf (rechts)
Hemmingen: Sportanlage SV Wilkenburg | Im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga Hannover-Land Staffel 3 ist der abstiegsbedrohte SV Wilkenburg noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. In der Winterpause wechselten Can Caglar (29, zuletzt TuS Davenstedt) und Alper Icel (27, zuletzt SV Eintracht Hiddestorf) zum Team von Trainer Rüdiger Hoffmann. Beide sind gestandene Fußballer, die in ihrer Karriere auch schon für höherklassige Vereine gespielt haben und ihrem neuen Club im Kampf um den Klassenerhalt helfen sollen.

Den Fans des SV Wilkenburg bietet sich am kommenden Sonntag, 23.03.2014, um 15.00 Uhr im Heimspiel gegen den letztjährigen Mitaufsteiger TSV Gestorf die nächste Gelegenheit, die beiden neuen Akteure in Aktion zu erleben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.