Die Rad-/Wandersparte der SV Arnum besucht Bremerhaven

Unsere Gruppe im Fischerreihafen
Es regnete in Strömen und die Pferde dampften, als Mitglieder der Rad-/Wandersparte der SV Arnum vom Cuxhaven-Sahlenburg mit Fuhrwerken ohne Regenplane zur Insel Neuwerk aufbrachen. Die Fahrt durch das Watt war feucht und fröhlich. Der im Leuchtturm der Insel genossene Eiergrog ließ das schlechte Wetter vergessen. Dieses Erlebnis war nur eines von vielen Höhepunkten der traditionellen jährlichen Dreitagesfahrt, die in Bremerhaven mit dem Besuch von Museen der Hafenwelten begann. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum oder das Auswanderermuseum beeindruckten die Besucher mit ihrer Art der Darstellungen der Geschichte. Auch die Stadtrundfahrt mit dem Bus und die Hafenrundfahrt durch die Überseehäfen mit einer Barkasse imponierten den Teilnehmern. Riesige Parkflächen für Autoverladeeinrichtungen, die dazugehörigen Schiffe sowie die sehr großen Einzelteile von Off-Shore-Windanlagen konnte man bestaunen.
Auf der Rückfahrt fiel der Motor unseres Busses in Schneverdingen aus. Bis der Ersatzbus aus Hannover kam gab es noch unverhofft die Gelegenheit den Heidegarten in Schneverdingen zu erkunden. Die dadurch etwas verspätete Rückkehr ging dennoch vergnügt zu Ende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.