Gottesdienst zum Leben von Anne Frank / 9. November

Hemmingen: Gemeindezentrum Trintatis Kirchengemeinde |

"... weil ich noch immer an das Gute im Menschen glaube"

Gottesdienst zum Leben von Anne Frank

Am Sonntag 9. November findet um 10 Uhr ein Gottesdienst zum Leben von Anne Frank in der Trinitatiskirche Hemmingen, Kirchdamm 4, statt. Der 9. November ist ein besonderer Tag, an dem wir uns an die November-Pogrome des Jahres 1938 erinnern. Wir gedenken der Menschen, die damals Opfer von Terror und Antisemitismus wurden. Im ganzen Gebiet des damaligen Deutschen Reiches werden jüdische Geschäfte und Einrichtungen demoliert und Synagogen in Brand gesteckt. Hunderte von Juden werden innerhalb weniger Tage ermordet. Im Gottesdienst in der Trinitatiskirche am 9. November wollen wir daran erinnern.
Im Mittelpunkt steht das Leben von Anne Frank. Sie musste mit ihrer Familie vor dem Terror der Nationalsozialisten nach Amsterdam fliehen.
Dort lebte sie über zwei Jahre versteckt in einem Hinterhaus, bevor sie mit ihrer Familie verhaftet wurde und im KZ Bergen-Belsen starb. Während dieser Zeit schrieb sie Tagebuch. In ihren Aufzeichnungen spiegelt sich ihr Optimismus und ihre unerschütterliche Lebensbejahung. So wird gerade in der Erinnerung an ihr Schicksal deutlich, was für ein wunderbares Geschenk das Leben ist.
Der Gottesdienst wird gestaltet mit Motiven aus der grafischen Biografie „Das Leben von Anne Frank“ von Sid Jacobson und Ernie Colón.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.