DLRG Jugend Hemmingen auf Safari

Am 11.7.2015 ging es für eine Gruppe mutiger Entdecker in die „grüne Hölle Hodenhagen“: Insgesamt 18 Kinder und Jugendliche der DLRG Hemmingen rüsteten sich für eine Tour in den Serengeti Park.
Nach dem gemeinsamen Frühstück auf dem letzten Außenposten der Zivilisation wurde die Ausrüstung sicher verstaut und einer der doppelstöckigen Safaribusse erstürmt, der sich dann auf einen einstündigen Trip durch die Wildnis wagte. Dabei konnten zahlreiche Tiere, unter anderem Yaks, Nashörner und Tiger, in großen Freigehegen beobachtet werden.
Nachdem alle Teilnehmer der Expedition wohlbehalten wieder aus den Fängen der Wildnis zurückgekehrt waren, stand nun die Eroberung des Freizeitparks auf dem Programm. Während sich ein Teil der Abenteurer während einer feucht-fröhlichen Aqua Safari auf die Spuren von King Kong begab, zog es andere gleich zu den etwas wilderen Fahrgeschäften wie Achterbahn, Schiffschaukel und Freier Fall.
Da sich dank Überlebenstraining und Ausrüstung mit Landkarten niemand der Expeditionsteilnehmer verlaufen hatte, konnte nach einem leckeren Eis schließlich geschlossen die Heimfahrt angetreten werden.
Besonders bedanken möchte sich die DLRG Jugend Hemmingen bei Martin Melis von der Firma Melis Industriewartung, der durch das Bereitstellen eines Kleinbusses dazu beigetragen hat, diesen spannenden Tag zu ermöglichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.