Vielfältiger Übungsdienst der Feuerwehr Harkenbleck

Für Christian Dettmer und Jan Hofmann, die den Angriffstrupp bilden, wird die Lage kritisch, ein Flash-Over steht kurz bevor. Mit Sprühstrahlen versuchen sie die Gefahr zu minimieren. Doch glücklicherweise ist dies kein Ernstfall, sondern das Szenario ist nur ein Teil des ersten praktischen Übungsdienstes der Gruppe Liecke im Jahr 2014.
Unter der Leitung von dem Gruppenführer Tobias Liecke trainierten am Montagabend 18 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner am Harkenblecker Spiel-und Bolzplatz ihre feuerwehrtechnischen Fähigkeiten. Während Heiko Schottmann den Angriffstrupp schwitzen lies, erklärte Torsten Melde den anderen Kameradinnen und Kameraden die Funktionsweise des Stromgenerators. Nach dem Aufbau der Beleuchtung wurde unter der Aufsicht von Tobias Liecke und dem Maschinisten Holger Hiegeist eine Löschwasserversorgung hergestellt. Das Wasser für den „selbstgebauten“ Wasserwerfer stammt dabei aus einen Löschwasserbehälter am Rande des Spielplatzes, welcher mehrere Tausend Liter Wasser fassen kann.
Nur durch ständige Übungsdienste kann die qualifizierte Hilfe für Bürgerinnen und Bürger in Not gewährleistet werden.

Bei dem Übungsdienst sind tolle Bilder entstanden, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Bilder und Text:

Lennart Fieguth
Stellv. Pressesprecher der Stadtfeuerwehr Hemmingen und
Pressesprecher der Ortsfeuerwehr Harkenbleck
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.