Hohe Zustimmung bei der Wahl der neuen Ortsbrandmeister in Harkenbleck

Der neue Ortsbrandmeister Alexander Specht (links) mit seinem neuen Stellvertreter Heiko Schottmann (rechts) und seinem Vorgänger Marcus Unger (Mitte)

Alexander Specht rückt zum Ortsbrandmeister auf und Heiko Schottmann wird Stellvertreter


Mit lediglich einer Gegenstimme wurde Alexander Specht (Erster Hauptlöschmeister) zum Ortsbrandmeister gewählt und ist damit der Nachfolger von Marcus Unger. Der 37-jährige war seit dem 01.01.2012 der stellvertretenden Ortsbrandmeister und rückt damit einen Posten auf.
Den dadurch freiwerdenden Posten des stellvertretenden Ortsbrandmeisters besetzt nun Heiko Schottmann (Oberlöschmeister). Er bekam von seinen aktiven Kameradinnen und Kameraden sogar 38 Ja-Stimmen, und damit die 100 % Zustimmung. Der 32-jährige war seit 2012 der Jugendwart der Jugendfeuerwehr Harkenbleck. Das Amt gibt Heiko Schottmann jetzt ab, der Nachfolger wird bald benannt.

Alexander Specht bedankte sich noch einmal recht herzlich bei seinem Vorgänger Marcus Unger und überreichte ihm noch ein zweites Geschenk von der gesamten Feuerwehr. Bereits auf der Generalversammlung erhielt Unger einen Bilderrahmen. Diesmal bekam der Fahnenfan Unger eine Harkenblecker Fahne, welche von den Kameradinnen und Kameraden aus den Abteilungen Aktive, Passive und Jugend signiert wurden.
„Ich hatte eine tolle Zeit und viel Spaß mit euch, ihr seid super“, bedankte sich Unger bei seinen Kameradinnen und Kameraden.
„Du hast viele neue Dinge eingebracht und wir haben in den letzten Jahren einen guten Weg eingeschlagen“, sagte der neue Ortsbrandmeister Specht zu Unger, „den wir auf jeden Fall fortführen werden“. Weitere Geschenke bekam er auch noch von den Gästen.
Der Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida erinnerte an die vielen Aktionen und Aktivitäten, die Unger während seiner sechsjährigen Amtszeit begleitet und verantwortet hatte. „Da wären z.B. das Zeltfest zum 110-jährigen Bestehen 2011, die Renovierung des Schulungs-und Versammlungsraum und die große Spaßrallye anlässlich des 112-jährigen Bestehens im Jahr 2013“, sagte Schacht-Gaida und überreichte ebenfalls ein Geschenk.
Dankesworte erhielt Unger auch von dem Stadtbrandmeister Roland Frey und der Vorsitzenden des Feuerschutzausschusses Anette Wnendt.

Außerdem wurde im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung Holger Hiegeist vom Stadtbrandmeister Frey zum Ersten Hauptfeuerwehrmann befördert, da er auf der Generalversammlung in Januar nicht anwesend sein konnte.

Herzlicher Dank geht an die Ortsbrandmeister und Stellvertretern aus den anderen Ortsfeuerwehren der Stadt Hemmingen, die die Wahl beaufsichtigten.

Lennart Fieguth
Sprecher der Ortsfeuerwehr Harkenbleck
Stellv. Stadtfeuerwehrsprecher der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Hemmingen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.917
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 10.02.2015 | 10:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.