Generalversammlung erstmals im neuen Schulungsraum der Wehr

Hemmingen: Gerätehaus FF Harkenbleck | Pressemitteilung 02/2014 Freiwillige Feuerwehr Harkenbleck

Am 17.01.2014 fand eine ganz besondere Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Harkenbleck statt. Erstmals konnten alle Mitglieder gemeinsam im sanierten Schulungs- und Versammlungsraum die alljährliche Generalversammlung abhalten.

Auch in diesem Jahr eröffnete der stellv. Ortsbrandmeister Alexander Specht die Generalversammlung 2014 und begrüßte die zahlreichen aktiven, passiven und fördernde Mitglieder und Gäste. So fanden sich u.a. der stellv. Stadtbrandmeister Ralf Brinkmann, der Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida, die Vorsitzende des Feuerwehrausschusses Anette Wnendt und der Leiter der Abteilung Sicherheit und Ordnung Sven Bertram in Harkenbleck ein.

Zunächst bekam Protokollführer Andreas Immisch das Wort und verlas das Jahresprotokoll, danach folgte der Kassenbericht von Karen Gramann und der Kassenprüferbericht von Ulrich Dettmer und Sebastian Hillert und damit auch die Entlastung der Kassenführer bzw. des Kommandos. Der Jugendwart Heiko Schottmann konnte in seinem Bericht auf ein sehr ereignisreiches Jahr der Jugendfeuerwehr zurückblicken. Besonders erfolgreich meisterten 9 Jugendliche im vergangenen Jahr die Leistungsspange, die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Jugendfeuerwehr. Der stellv. Ortsbrandmeister bezog seinen Jahresbericht vor allem auf das 112-jährige Jubiläum der Wehr, dass mit Abstand der Höhepunkt des anstrengenden Jahres für die aktiven Kameraden war. Desweiteren zeigte er in seinem Bericht Bilder vom Umbau und der Sanierung des Schulungs- und Versammlungsraumes und dankte allen Helfern die den Umbau vollzogen hatten.

Danach standen die Ehrungen und Beförderungen der aktiven, sowie passiven Kameraden auf dem Plan. Für 50-jährige Feuerwehrmitgliedschaft erhielten Werner Gempke, Heino Syrich und Karl-Heinz Dreier vom stellv. Standbrandmeister Ralf Brinkmann eine Auszeichnung, desweiteren wurde Torsten Melde von ihm zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert, Alexander Specht stieg zum 1. Hauptlöschmeister auf und der nicht anwesende Ortsbrandmeister Marcus Unger erreichte den Grad des Hauptlöschmeisters. Aus der Jugendfeuerwehr wurden Chantal Herrel, Nils Hofmann, Marvin Struss und Tom-Marvin Rathmann in die aktive Abteilung der Wehr übernommen.

Nach den Grußworten der Gäste, deren Dank ausschließlich den Kameraden galt, die im vergangen Jahr 31-mal zu verschieden Einsätzen ausrückten und so die Sicherheit in Hemmingen und Umgebung durch ihr Ehrenamt sicherstellen. Die Versammlung klang mit dem traditionellen Haxen essen aus.

Christian Dettmer
stellv. Pressesprecher FF Harkenbleck
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.