Gasgeruch in der Arnumer Sporthalle

Fünf Fahrzeuge und 26 Einsatzkräfte waren im Einsatz.
PRESSEMITTEILUNG STADTFEUERWEHR HEMMINGEN

Am Samstagnachmittag, den 08. Februar 2014, wurde um 15.19 Uhr die Ortsfeuerwehr Arnum zu der Sporthalle in den Hundepfuhlsweg alarmiert.

Während des Sportbetriebes wurde in den Sanitärräumen Gasgeruch festgestellt und deshalb die Feuerwehr gerufen.
Neben der Ortsfeuerwehr Arnum rückte auch noch zusätzlich die Messkomponente „GW-Mess“ der Feuerwehr Laatzen für umfangreichere Messungen aus und der Rettungsdienst.
Glücklicherweise konnte jedoch keine erhöhte Gaskonzentration festgestellt werden, sodass keine weiteren Maßnahmen durchgeführt werden mussten.
Die Sportler haben sich richtig verhalten und somit eine weitere eventuelle Gefährdung ausgeschlossen.
Die Feuerwehren Arnum und Laatzen waren mit fünf Fahrzeugen und 26 Kräften im Einsatz.
Text und Bilder:

Lennart Fieguth
Stellvertretender Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Hemmingen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.