Dichtheitsprüfung/WD-des Deutschen Bundestag hat auf Auftrag der Fraktion DIE LINKE geantwortet

Ich habe in Erfahrung gebracht das der Wissenschaftlichen Dienst (WD) – des Deutschen Bundestag einer beantragten Freigabe (DIE LINKE) zur öffentlichen Verwendung der Antwort nicht zugestimmt hat.

Der WD muss dafür keine Begründung angeben!

Ich bleibe dran.

Hier noch einmal zum Auftrag

Auftrag an den Wissenschaftlichen Dienst – des Deutschen Bundestag

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Ralph, Lenkert - MdB DIE LINKE


17.02.2014

Betr.: Umweltverschmutzungen durch undichte häusliche Abwasserleitungen


weiter unter

http://alles-dicht-in-nrw.de/index.php/aktuell-inf...

http://alles-dicht-in-nrw.de/index.php/2-uncategor...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
502
Uwe Gellrich aus Heek | 03.07.2014 | 10:22  
502
Uwe Gellrich aus Heek | 03.07.2014 | 10:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.