Erinnerung an den 27.Januar 1945

Der Todesmarsch
Im Januar 1945 näherte sich die Rote Armee Auschwitz.Die SS trieb die Häftlinge in streng bewachten Marschkolonnen nach Westen.Bei eisiger Kälte,im Schnee,
schlecht bekleidet und meist ohne Proviant marschierten die Häftlinge über die
Landstraßen.Die Strapazen und die Kälte verursachten,dass viele Häftlinge vor
Erschöpfung zusammenbrachen und von der SS erschossen wurden.Tausende
kamen auf diese Weise ums Leben.
Als sowjetische Soldaten am 27.Januar 1945 das Konzentrationslager Auschwitz
erreichten,waren sie schockiert.Sie hatten im Krieg viel Leid und viele Tote gesehen aber das was in Auschwitz passiert war,hatten sie noch nie gesehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.