Mit Fackeln in die neue Saison

Der geringe Wasserstand in der Eder ließ den Hatzfelder Kanu Club nicht davon abbringen, die Saison 2014 mit ihrer traditionellen Fackelfahrt vergangenen Samstag zu beginnen.

Die Fahrt war zwar etwas kürzer als gewöhnlich, wurde aber von den überwiegend jugendlichen Akteuren um Manfred Ries, den Vorsitzenden des Kanuclubs Hatzfeld, ausgiebig bis zur kompletten Dunkelheit genossen. Mit dabei waren auch Kinder und Kanuten vom befreundeten Frankenberger Kanuclub, die es sich nach der Fahrt gemeinsam mit den gut 30 Teilnehmern am Lagerfeuer bei Getränken, Stockbrot und Würstchen gemütlich machten. Normalerweise geht die Fahrt der mit Fackeln versehenden Booten durch Hatzfeld. Eine gute Gelegenheit, die Bekanntheit des Kanuclubs weiter zu erhöhen, aber auch um die Vielfalt der Vereine in und um Hatzfeld hervor zu heben. Durch den milden Winter mit fehlender Schneeschmelze und der geringen Regenmengen ist jedoch der Pegelstand der Eder nicht hoch genug, um die komplette Strecke mit Kanus befahren zu können. Den Kindern und Jugendlichen hat dies weniger gestört, haben sie doch mit ihrer Fahrt bei Mondschein und Fackellicht die Sommer- Saison eröffnet!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.