Kyffhäuser Battenberg hatte ein Vereinpreißschießen mit einer Überraschung

Zum Letzten Schießen in diesem Jahr,war das Kyffhäuser-Vereinspreisschiessen
in Battenberg Seiffen.Dazu konnte der Vorsitzende Stafan Döpp zahlreiche
Kyffhäuser-Schützen begrüßen.Bester Schütze mit 96 Ringen war Manfred Möller,
Platz 2 belegte Albrecht Hennemann mit 92 Ringen und auf Platz 3 kam Frank
Wiegand mit 90 Ringen.Alle Schützen lagen dicht beieinander,jeder Schütze
konnte sich von den ausgelegten Preisen etwas aussuchen.Zur Überaschung
aller Teilnehmer überreichte der Vorsitzende Stefan Döpp dem Kameraden Felix
Nawrotzki zu seinem 75.ten Geburtstag einen Präsentkorb und wünschte ihm
für die Weitere Zukunft alles gute. Döpp dankte allen Teilnehmern für ihre Teilnahme und dankte auch den Kyffhäuser Frauen für die gute bewirtung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.