Feuer in der Stader Altstadt !

Eine Bewohnerin bereitete im 2.Obergeschoß das Haus hat sieben Wohnungen
und ein Büro.Die Frau bereitete gerade ihr Essen vor,und dabei hatte sie Oel in eine heiße Pfanne gegossen.Dieses hatte sich mit einer Stichflamme entzündet
und sofort die Küche in Brand gesetzt.Die Frau konnte die Wohnung noch unverletzt verlassen.Auch die übrigen Bewohner wurden nicht verletzt. 170
Einsatzkräfte von Feuerwehr,Rettungsdienst und Polizei waren am Einsatz beteiligt.
Die Feuerweht konnte die übrigen Häuser vom übergreifen des Feuer verschonnen,mit drei Leitern wurde das Feuer von oben bekämft.Der Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt,bei dem Brand wurden 4 Feuerwehrkameraden
verletzt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.777
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 20.08.2015 | 16:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.