Hattorfer Pfingstcup der E-Juniorinnen ein voller Erfolg

Alle Mannschaften auf einen Blick (Foto: Kai Weidenbecher)
Hattorf. Am Ende des Pfingstcups 2015 verließen über 60 Mädchen mit einem Lächeln im Gesicht die Sportanlage des FC Merkur. Nach 4 Stunden mit spannenden Spielen bei entspannter, fairer und positiver Atmosphäre stand der 1. FFC Hannover als Turniersieger fest. Die Hannoveranerinnen waren bereits einen Tag vor dem Turnier angereist, zelteten auf dem Hattorfer Sportplatz und knüpften schon vor dem ersten Spiel freundschaftliche Kontakte mit den Hattorfer Spielerinnen.

Die Merkurianerinnen belegten Platz zwei mit einem Punkt Vorsprung auf den MTV Soltau auf Platz drei. Platz 4 belegte Eintracht Braunschweig vor der FSG Herzberg/Lauterberg und dem TSV Bemerode.

Letztenendes waren es aber nicht die Platzierungen, die beim Hattorfer Turnier im Vordergrund stehen sollten - Ziel war es, den Spielerinnen zu ermöglichen, ein Turnier "just for fun", ohne Druck von außen zu spielen und einfach nur mit Spaß ihrem Sport nachgehen zu können. Dass dies gelang, lag an dem fairen Verhalten aller am Turnier Beteiligter. Die Zuschauer feuerten ihre Mannschaften an, kritisierten aber keine der Spielerinnen und auch nicht die Schiedsrichter. Die Trainer verhielten sich während des Turniers ebenso fair und waren damit ein Vorbild für ihre Spielerinnen.

Für das leibliche Wohl sorgten die fleißigen Eltern der Hattorfer Spielerinnen, es fehlte an nichts.

So konnte man am Ende eines tollen Fußballtages in Hattorf rundum zufrieden sein!

Der FC Merkur bedankt sich sehr herzlich bei allen angetretenen Teams und bei den vielen fleißigen Helfern! Eine Wiederholung im nächsten Jahr würde uns sehr freuen!

Bild 1 und 145 Kai Weidenbecher
Bild 2 bis 144 Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.