"Viktoria" ist ausgebüxt!

Viktoria genießt die Freiheit.
Hannover: Zoo Hannover | Star der Show im Bereich „Yukon Bay“ im Zoo Hannover ist seit letztem Jahr die Weißkopfseeadler-Dame „Viktoria“!

In atemberaubendem Tiefflug über die Köpfe der Gäste hinweg und dann quer über das Robbenbecken - da hält man schon die Luft an.

„Viktoria“ ist zwar schon ausgewachsen, aber sie hat immer noch ihr komplett braunes Gefieder.

Sie ist 2011 geboren und erst mit einem Alter von etwa fünf bis sieben Jahren zeigt sich dann die typische Zeichnung für diese Seeadlerart: weißer Kopf und brauner Körper.

Mit sehr beachtlichen zwei Metern Flügelspannweite beeindruckt diese junge Adler-Dame jeden Zuschauer.

Und dann passierte folgendes:

Ich ging an den großen Vogelvolieren vorbei und hörte über mir ein deutliches Rauschen.

Nanu, denke ich, das klang aber größer, als die hier oft anzutreffenden Krähen.

Mein Blick ging nach oben – und da sah ich „Viktoria“.

Außerhalb der Voliere!

Sie war sicher bei/nach der Show an der Yukon-Bay ausgebüxt.

Nun, sie war wohl nicht in Gefahr und sie ist auch „ans Futter gewöhnt“.

Ich hatte schon gehört, dass die „Showstars“ ab und an mal einen kleinen „Ausflug“ machen und erst später wieder "nach Hause" zurückkehren.

Zumindest hatte ich so die einmalige Gelegenheit, diesen prachtvollen Greifvogel im freien Flug zu fotografieren.

OK, gegen den hellen Himmel nicht ganz perfekt, aber ich bin doch recht zufrieden.

Sicherheitshalber habe ich dann im Service-Center Bescheid gesagt, wo sich „Viktoria“ derzeit rumtreibt.

Die Pfleger haben den Riesenvogel sicher schon gesucht.
2
3
3
4
3
2
3
3
3
3
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.352
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 28.02.2014 | 15:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.