CDU-Ortsverband verschenkte Rosen zum Muttertag auf dem Fiedelerplatz

Hannover: Fiedelerplatz | Zwei Tage vor dem Muttertag hatten sich einige Mitglieder des CDU-Ortsverband Döhren-Wülfel mit zahlreichen roten Rosen und einem Infostand auf dem Weg zum Fiedelerplatz in Döhren gemacht.
Im August dieses Jahres könnte es in Niedersachsen ein neues Schulgesetzt geben, das für unsere Schulen und damit auch für Eltern und Schüler große Veränderungen mit sich bringen würde. Nach Inkrafttreten des geplanten Gesetztes könnten Gesamtschulen künftig alle anderen weiterführenden Schulformen (Haupt-, Realschulen, Oberschulen, Gymnasien) ersetzen.
Daher hatten die Mitglieder des Ortsverbands Döhren-Wülfel Unterschriftenlisten an ihrem Infostand ausliegen, damit interessierte Bürgerinnen und Bürger sich an einer entsprechenden Petition die sich für den Fortbestand der schulischen Vielfalt und das Elternrecht auf freie Schulwahl einsetzt, beteiligen konnten.
„Das Interesse der Besucher unseres Infostands, die Petition zu unterzeichnen war sehr groß“, so Regionsabgeordnete Maria Hesse, die den Infostand am Fiederlerplatz mitbetreute. „Es zeigt uns, dass wir mit unserer Forderung den Fortbestand der schulischen Vielfalt zu erhalten richtig liegen und in dieser Sache auch mit der Stimme zahlreicher Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes sprechen“.
Neben der Möglichkeit die Petition zu unterschreiben und sich mit den Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes einmal direkt auszutauschen, gab es auch noch zahlreiche Rosen, die im Hinblick auf dem am Sonntag anstehenden Muttertag verschenkt wurden.
„Alles im Allem war es ein gelungener Infostand bei recht schönen Wetter“, so das Fazit von Ellen Scheffler, einem weiterem Mitglied des CDU Ortsverbandes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.