TSV Godshorn ehrt Ü 50 Mannschaft - erster Sieg in der neuen Ü 50 Kreisliga

Während der Jahreshauptversammlung des TSV Godshorn wurde die Ü 50 Mannschaft des TSV Godshorn für die Meisterschaft 2014/2015 nachträglich geehrt.
Die Mannschaft bedankt sich für die einleitenden Worte des Spartenleiters Wolfgang Krause.
In den Hinserie der Saison 2015/2016 ging es um den Aufstieg in die neu gegründete Ü 50 Kreisliga, die aus Mannschaften der Stadt Hannover und dem Landkreis Hannover gebildet werden sollte. Nach 6 Siegen in Folge und 26:5 Toren war der Einzug in die Kreisliga perfekt. Gegner in diesem Frühjahr sind Mannschaften wie Hannover 96, Limmer, Stöcken etc.

Das erste Punktspiel führte die Mannschaft zum FC06 Lehrte, einer Spielgemeinschaft aus FC und 06 Lehrte. Nach Stau auf der A2 und einer verspäteten Anreise wirkte die Mannschaft jedoch sofort hellwach. Nach 10 minütigen Abtasten erspielte sich die Mannschaft Chancen im Minutentakt. Der Gegner war der Spielstärke der Godshorner nicht gewachsen und der Abwehrstratege Joachim Schmidtke war es, der das 1. Tor in der neuen Ü 50 Kreisliga nach feiner Einzelleistung erzielte. Der FC06 Lehrte war konsterniert und konnte die Offensivkräfte des TSV Godshorn oft nur durch Fouls stoppen. In der 20igsten Minute erkämpfte sich Toni Knöchel den Ball 20 Meter vor dem eigenen Tor, setzte einen 30 Meter Spurt an, passte auf Detlef Frings, der mit einem genialen Pass Mittelstürmer Schadock einsetzte, der gekonnt zum 0:2 einschoß. Toni Knöchel mit seiner ganzen Willenskraft setzte vor der Halbzeit den Schußpunkt in einer fulminanten Partie zum 0:3.
Die 2. Halbzeit zeigte, das die Ü 50 des TSV Godshorn das Tempo der ersten Halbzeit nicht mehr auf den Platz bringen konnte. Zahlreiche Zuschauer sprachen den Teamchef Uwe Schulz auf zum Teil nur mangelhafte Laktatwerte an. Hier muß nachgebessert werden.
Michael Schadock erzielte noch das 1:4, ein Abwehrfehler brachte den FC06 Lehrte noch auf ein 2:4 heran. Die ersten 3 Punkte in der Ü 50 Kreisliga wurde noch mit Bratwürstchen, Mettbrötchen und Bierchen beim heimischen Sportfreund Matze Wöhler entsprechend gefeiert. Die nächste Aufgabe steht jetzt am 1.4. auf der Anlage des TSV Godshorn an - um 19:30 Uhr ist der spielstarke TSV Pattensen zu Gast.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.