Solidarität geht – Aktionstag in der Ludwig-Windthorst-Schule am Dienstag, den 13.9.

Wann? 13.09.2016

Wo? Ludwig-Windthorst-Schule, Altenbekener Damm 81, 30173 Hannover DE
Solidarität geht
Hannover: Ludwig-Windthorst-Schule | „Solidarität geht“ ist das Motto eines Aktionstages in der Ludwig-Windthorst-Schule am Dienstag, dem 13. September 2016. Dieser Tag findet im Rahmen des 40jährigen Jubiläums der Schule statt und soll dem bischöflichen Hilfswerk Miseroer und einer ehemaligen Schülerin, die Opfer eines Säureattentats wurde, zugutekommen.

Die Idee ist einfach, die Schule hat in den vergangenen Jahren bereits zweimal einen solchen Lauf durchgeführt. Bei „Solidarität geht- Solidaritätslauf“ geht es darum, sich sportlich zu betätigen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Alle Schüler und Schülerin bewegen sich am/um den Maschsee, indem sie diese Strecke gehen bzw. laufen. Dafür haben sie sich Sponsoren gesucht (oder suchen sie noch), die ihnen einen selbstgewählten Betrag für diese Strecke zahlen, den Läufer dadurch „sponsern“. Der dadurch „erlaufene „ Betrag soll – wie auch der Erlös des Schulfestes am 16.9. - an zwei Projekte gegeben werden
- zum einen spenden wir für die Hilfsaktionen von Misereor in Aleppo. Die Ludwig-Windthorst-Schule ist seit 2015 Partnerschule des bischöflichen Hilfswerkes Misereor
- zum anderen unterstützen wir unsere ehemalige Schülern Vanessa Münstermann, die Opfer eines Säureattentats wurde
An diesem Tag findet keine „normaler Unterricht“ statt; der Stundenplan wird außer Kraft gesetzt. Die Schüler laufen bzw. nehmen an einem kleinen Rahmenprogramm teil– ein genauer Zeitplan wird noch mitgeteilt.
Den Abschluss der Festwoche bildet das Schulfest am Freitag, den 16.9. in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.