Neue Fotoschau in der GAF: Daniel Pilar dokumentierte den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan

Prof. Rolf Nobel bei der Vernissage der neuen Fotoausstellung.
Hannover: Südstadt | "Die Sicherheit Deutschlands am Hindukusch verteidigt", sagte einst der frühere Verteidigungsminister Petr Struck und der Bundestag schickte deutsche Soldaten nach Asien. In neun Reisen nach Afghanistan dokumentierte Daniel Pilar den Einsatz der Bundeswehr und der afghanischen Armee mit der Kamera, beobachtete dabei auch das Leben der einheimischen Bevölkerung. Eine Auswahl seiner Reportagebilder sind seit gestern Abend (7. September) in der Galerie für Fotografie (GAF) in der Eisfabrik (Seilerstraße 15d) zu sehen. Hannovers Fotojournalisten-Ikone Prof. Rolf Nobel eröffnete die Bilderschau, Eric Chauvistre, Autor des Buches "Wir Gutkrieger" (ein Buch über den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan), hielt die Eröffnungsrede.

Daniel Pilar wurde 1976 in Langenhagen geboren. Er, studierte an der Fachhochschule Hannover Fotojournalismus und, arbeitet heute als freiberuflicher Fotograf und Fotojournalist hauptsächlich für die FAZ, aber auch für andere Verlage und diverse Hilfsorganisationen.

Die Fotoausstellung ist bis 30. Okt. 2016 zu sehen. Öffnungszeiten: donnerstags - sonntags von 12.00 - 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.