Schwimmteam der Wihelm-Schade-Schule erfolgreich bei den Special Olympics

Tayyips Wunsch ist in Erfüllung gegangen: er erhält eine Silbermedaille im Einzellauf über 25m Freistil
 
Von links: Uwe Pirr, Davis Gueye, Maria Krull und Hussein Chahrour holen mit der Unified-Staffel Silber

Tayyip Fidan erfüllt sich seinen Medaillentraum bei den Nationalen Spielen in Hannover

Die Spannung steigt. Kurz vor den ersten Finals im Schwimmen treffe ich mich mit den Sportlern der Wilhelm-Schade-Schule und begleite sie einen Wettkampftag.
Fünf junge Menschen zwischen 12 und 17 Jahren haben ihre ersten Erfahrungen bei den nationalen Spielen machen dürfen. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Trainern und Betreuern sowie zahlreichen Mitschülern und Lehrern, die sie während der Wettkämpfe anfeuerten.
Erst vor zwei Jahren wurde die Schwimmmannschaft von Barbara Remer und Boris Lübben gegründet und ist seitdem kontinuierlich gewachsen.
Um an den nationalen Spielen der Special Olympics teilnehmen zu können, mussten sich die Schüler und Schülerinnen über die Landesspiele, die letztes Jahr stattfanden, qualifizieren. Fünf der 12 Schüler und Schülerinnen taten dies. Es waren Sumru Ayvacioglu, Tayyip Fidan, Davis Gueye, Justin Luzyna und Hussein Charour.
Die vier schnellsten Schwimmer wurden von Frau Remer für die normale Schülerstaffel nominiert, Hussein als fünfter Schwimmer wurde Teilnehmer der Unified Staffel, damit alle Fünf die Chance einer Staffel-Teilnahme bekommen konnten.

Ich habe die Möglichkeit, am 8. Juni mit einem der Teilnehmer, Tayyip Fidan, zu sprechen. Er ist schon seit Beginn an in der Mannschaft. Er liebt seine Sportart, weil sie viel Spaß macht, und man als Team zusammen sportlich aktiv ist. Einmal in der Woche trainieren sie zusammen. Vier Wochen vor den special olympics wurde das Training intensiviert, zumal die Unified Staffel erst noch zusammenwachsen musste. Trotz der vielen Arbeit haben alle Schwimmer mit viel Freude das Training ausdauernd absolviert. Der Tagesablauf der Schwimmer ist während der Veranstaltung streng getaktet, aber das stört die Athleten nicht. Die Vorfreude auf die Läufe ist sehr groß! Tayyip würde sehr gerne viele Medaillen für sich und seine Mannschaft bei den special olympics gewinnen. Mit seiner Empfehlung, unbedingt an den special olympics teilzunehmen und die gewünschte Sportart auszuprobieren, verabschiedet er sich von mir, und ich wünsche ihm viel Glück und Erfolg!

Den Rest des Tages verbringe ich auf der Tribüne des Stadionbades und genieße die besondere Atmosphäre. Die Menge jubelt und feuert ihre Athleten an. Die Schwimmerinnen und Schwimmer sind stolz auf ihre Leistungen. Dabei ist es zweitrangig, ob sie eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille bekommen.
Ich fiebere mit dem Schwimmteam der Wilhelm-Schade-Schule mit und freue mich sehr über deren Medaillensegen.
Sie schließen ihre erste Teilnahme mit zwei Goldmedaillen und 4 Silbermedaillen ab.
Müde, aber glücklich und sehr zufrieden fahre ich abends nach Hause.

Ute Bönicke


Ergebnisse der Schwimmmannschaft der Wilhelm-Schade-Schule:

Unified Staffel über 4x50m Freistil mit Uwe Pirr, Hussein Chahrour, Maria Krull und Davis Gueye: Silber in 03:22 min

Einzelläufe über 50m Freistil:
Sumru Ayvacioglu: 7. Platz in 01:09.22 min
Hussein Chahrour: 4. Platz in 01:16.12 min
Justin Luzyna: 5. Platz in 01:19.97 min
Tayyip Fidan: 7. Platz mit 53.18 sec
Davis Gueye: Gold in 38.31 sec

Einzelläufe über 25 m Freistil:
Sumru Ayvacioglu: 5. Platz in 30,18 sec
Tayyip Fidan: Silber in 22,0 sec
Davis Gueye: Silber in 16,12 sec
Hussein Chahrour: Gold in 29,55 sec

Schülerstaffel über 4x50m Freistil mit Sumru Ayvacioglu, Tayyip Fidan, Davis Gueye und Justin Luzyna: Silber in 04:02.28 min
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.