Das Toilettenhäuschen am Fiedelerplatz ist wieder in Ordnung

Wieder "männergeeignet": Das sogenannte "Döhrener Rathaus", ein Toilettenhäuschen am Fiedelerplatz.
Hannover: Döhren | Endlich mal eine gute Nachricht: Die Herrentoilette am Fiedelerplatz ist wieder benutzbar. Wegen einer Beschädigung wurde die Anlage gesperrt, die Reparatur zog sich hin. Das Toilettenhäuschen war deshalb bereits schon Gegenstand von Nachfragen im Bezirksrat Döhren-Wülfel. Zum Juli versandte Bezirksratsbetreuerin Gundula Müller dann die erfreuliche Mitteilung: Jetzt können sich auch die Herren der Schöpfung wieder erleichtern. Bevor es soweit war, musste allerdings die Politik hinter den Kulissen noch einmal aktiv werden. Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner hakte zweimal nach und auch die Ratsfrau Christine Ranke-Heck (SPD) war bei der Verwaltung vorstellig geworden


Nachtrag

Das "Sperrschild" ist wieder da! Heute Nachmittag (15. Juli) führte mich mein Weg am Fiedelerplatz vorbei. Da hing erneut der Hinweis an der Tür, dass die Kabine leider nicht benutzbar sei. Warum, weshalb, wieso? "Geen flau idee", würde der Niederländer sagen, keine Ahnung. Von seiten der Stadt gab es nur die Meldung, alles sei wieder in Ordnung. Über die erneute Sperrung wurde nicht informiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
15.366
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 08.07.2016 | 10:31  
12.830
Jens Schade aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 15.07.2016 | 19:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.