Internationaler ökumenischer Pfingstgottesdienst auf der Bernwardswiese

Gospelchor der Presbyterian Church of Ghana.
Hannover: Döhren | Pfingstmontag (25. Mai) ging es auf der Bernwardwiese international zu. Nicht nur die katholische und die evangelischen Kirchengemeinden aus dem Stadtbezirk Döhren-Wülfel feierten gemeinsam ökumenisch den Geburtstag der christlichen Kirche, mit dabei waren auch Vertreter der Presbyterian Church of Ghana und der äthiopisch-orthodoxen. St. Georg-Gemeinde. So predigte dann Pastor Karl-Marin Voget von der Mittelfelder Gnadenkirche auf Deutsch und Englisch und zur Kollekte wurde gemeinsam das afrikanische Lied „Masithi“ (was so viel wie „Singt: Amen“ bedeutet) angestimmt. Fürbitten gab es in weiteren Sprachen, etwa auf Geez (eine lithurgische Sprache aus Äthiopien, auf Französisch und sogar auf Tagalog (Philippinen). Im Anschluss brutzelten in der Grillstation der Bernwardwiese die Bratwürste und wer wollte, konnte ein superleckeres äthiopisch-afrikanisches Büfett verkosten. „Das war ganz toll“, lobten dann auch viele der Gottesdienstbesucher. Nur schade, dass nach dem sonnigen Pfingstsonntag das Frühsommerwetter am Montag eine Pause einlegte und es etwas nasskalt war. Doch der frischgebrühte heiße Kaffee, den die Angehörigen der äthiopischen Gemeinde anboten, wärmte die fröstelnden Menschen wieder auf.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.