Die Santo Tomas Singers begeisterten bei ihrem Konzert in Sankt Petri

Auf ihrer Europatournee kamen die „University Santo Tomas Singers Manila“ nach Döhren.
Hannover: Döhren | Großer Applaus für einen großen Chor: Von den fernen Philippinen reisten die „University Santo Tomas Singers Manila“ nach Deutschland und machten heute (4. Juni) Station in Hannover. Die Kulturinitiative Döhren-Wülfel-Mittelfeld holte den bekannten Chor nach Döhren und die St. Petri-Kirche wurde zum Konzertsaal. „Dieser Chor berührt mit seinen Liedern die Herzen“, meinte Pastor Peter-Gottfried Schmidt. Die 30 Sänger in ihren schönen Gewändern mit ihrem Chorleiter Professor Fidel Gener Calalang jr. bewiesen, dass diese Ankündigung wirklich mehr als nur schöne Worte war. Hohe stimmliche Professionalität und schöne Choreografien sorgten für ein wundervolles Musikerlebnis.

Bei internationalen Wettbewerben konnte der 1992 gegründete Chor bereits viele Preise erreichen. Ein breites Repertoire - darunter natürlich auch philippinische Folklore - sorgt für Abwechslung. Fast wäre es nicht zur Tournee nach Europa gekommen. Während der Vorbereitungen erlitt einer der Organisatoren einen Schlaganfall. Doch letztendlich ging alles gut und Döhren kann einen besonderen kulturellen Höhepunkt verbuchen. Die nächste Station führt die Sänger aus Manila nun in die Bundeshauptstadt Berlin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.