Waldheimer Wichtelmarkt läutet den Advent ein

Politiker mit Weihnachtsmann auf dem Waldheimer Wichtelmarkt: von links: Bezirksrartsherr Marc Herrmann, Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, Landtagsabgeordneter Dirk Toepffer, der Weihnachtsmann und Hannoevrs 1. Bürgermeister Thomas Hermann.
Hannover: Waldheim | Winterlich kalt war es pünktlich geworden: da schmeckte auch schon tagsüber der heiße Glühwein bei einem Bummel über den Wichtelmarkt in Waldheim. Zum 43. Male öffnete der Adventsmarkt nun schon seine Pforten und wie jedes Jahr kommt der Erlös dem Kindergarten Waldheim zu Gute. Viele fleißige Waldheimer hatten mitgeholfen und so war am Ende der Brandensteinstraße eine kleine Budenstadt entstanden. Süße Waffeln aus dem Waffeleisen, Kaffee- und Kuchen im Kuchenzelt oder eine heiße Erbensuppe zum Aufwärmen von Innen: es gab ein breites kulinarisches Angebot, selbst Flammkuchenliebhaber kamen auf ihre Kosten. An den Ständen konnten die Besucher leckere Marmeladen oder Adventsgestecke erstehen, auch lockte wieder das beliebte Flohmarkt- und das Bücherzelt mit Lesestoff zur Zweitnutzung. Astrid Schanze und Lars Ohlendorf, die zum Gelingen des Adventsmarktes an vorderster Front beitragen, konnten heute Mittag (29. November) auch politische Prominenz begrüßen. Hannovers erster Bürgermeister Thomas Hermann und Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck schlenderten mit ihnen sowie dem Landtagsabgeordneten Dirk Toepffer und einigen Mitgliedern des Bezirksrates Döhren-Wülfel über den Markt. Ganz wichtig: eine berühmte Persönlichkeit durfte natürlich nicht fehlen. Der Weihnachtsmann schaute ebenfalls vorbei und verteilte kleine Leckereien an den waldheimer Nachwuchs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.