„Very british“ – Der Wohnpark Kastanienhof entführte seine Gäste „auf die Insel“

Sommerfest des Wohnparks Kastanienhof in Mittelfeld. Dieses Jahr lautete das Thema: Very british!
Hannover: Mittelfeld | Trotz „Brexit“ oder gerade deswegen? Jedenfalls stand das Sommerfest des Wohnparks Kastanienhof in Mittelfeld heute Nachmittag (14. August) unter dem Motto „Very british“. Bei Dudelsack-Musik, Irish dance und entsprechenden kulinarischen Köstlichkeiten entführte Residenzleiter Thomas Warneck und sein Team Bewohner und Gäste des Kastanienhofes in diesem Jahr nach Groß Britannien. Gefeiert wurde bei schönem Spät- Sommerwetter im Innenhof des Wohnparks. „Wir haben den Regen erst nach 19 Uhr bestellt“, zeigte sich Thomas Warneck optimistisch. Und er behielt recht. Es gab blauen Himmel mit Wolken statt Regentropfen.

Getreu dem Festmotto servierten die Kellner im Schottenrock und an gespannten Leinen hingen Regenschirme in den Farben des „Union Jack“, der britischen Flagge, quer über den Garten. Buttler Mortimer, der Mann mit Melone und britischem Humor, zog ebenso von Tisch zu Tisch wie Zauberer Andy Clapp, der auf charmant-englische Art bei den Zuschauern für Schmunzeln und Staunen sorgte. Auf der Bühne leitete Thomas Warneck derweil durch ein buntes Programm. Die Band Emerald unterhielt mit traditioneller irischer Musik, Dudelsack-Lehrerin Dagmar Pesta und die Owl Town Pipe & Drum Band spielten mit dem Dudelsack schottische Weisen auf und die Tänzer von Rince Samhain begeisterten mit „Irish Dance“. Das tolle Programm gefiel auch Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, die mit sichtlichem Vergnügen die Schau verfolgte.
3
2
3
1
1 1
2
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
2
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
17.157
Basti S. aus Aystetten | 14.08.2016 | 21:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.