Tag der offenen Tür bei der FSG

Die Obsttorte des FSG war schon halb verspeist.
Hannover: Döhren | Naturidylle pur: Auf dem Grundstück der Freizeit- und Sportgemeinschaft Döhren (FSG) lässt sich am romantischen Weiher unter grünen alten Bäumen in Ruhe entspannen. Die FSG gründete sich 1985 und übernahm das Gelände des früheren Kneippvereins, mitten in der südlichen Leineaue am Gräserweg neben der Bernwardswiese gelegen. „Jedes Vereinsmitglied hat einen Schlüssel und kann das Gelände nutzen, wann immer er möchte“, wurde erzählt, zum Sonnen, zum Entspannen, zum Picknick oder auch zum Baden. Zwar ist der alte Badeweiher derzeit nicht für Schwimmer nutzbar, nebenan lädt aber ein Kiesteich mit sauberem Wasser zum Plantschen ein. Anfang August (3. August) lud nun der Verein zu einem „Tag der offenen Tür“ ein, um den Döhrener sein Angebot bekannter zu machen. Vereinsmitglieder hatten ein Kuchenbuffet vorbereitet und Kaffee gekocht, so konnte man bei einem leckeren Stückchen Obsttorte das schöne Sommerwetter am Teich gleich noch einmal so gut.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.