Niedersachsens größte Rosenmontags-Kinderparty

Hannover: Freizeitheim Döhren | Kinder stürmen das Döhrener Freizeitheim. Zum zweiten Mal lud die Funkenartillerie Blau-Weiß, Batterie Süd, Hannover-Döhren und die Schirmherrin der Veranstaltung, Frau Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, am Rosenmontag die Grundschulen aus dem Raum Döhren in das Freizeitheim ein um gemeinsam Karneval zu feiern. Und sie kamen. In zwei Umzügen wurden die Kinder mit Musik von Ihren Schulen zum Freizeitheim begleitet. Gefühlte eintausend, tatsächlich waren es etwa 500, Schülerinnen und Schüler kamen er aus der Suthwiesenschule, der Grundschule Beutnerstraße, der Grundschule Loccumer Straße und der Christian-Andersen-Schule und verbrachten einen bunten Vormittag mit Spielen, Unterhaltung und – natürlich – Kamelle satt. Es wurde aber auch etwas gelernt: In kurzer Zeit brachten die „Blau-Weißen“ den Kindern einen gemeinsamen Tanz bei, so dass schon bald der„größte Makarena-Tanz“ uraufgeführt werden konnte. Für alle war es wieder ein gelungener Vormittag.
0

Weiterveröffentlichungen:

Hannoversches Wochenblatt | Erschienen am 23.03.2011
Hannoversches Wochenblatt | Erschienen am 23.03.2011
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.