Fastenessen in der Auferstehungskirche Hannover

Hannover: Auferstehungskirche | Am Aschermittwoch, dem 18.2.2015, um 19 Uhr lädt die Auferstehungs-Kirchengemeinde in die Kapelle der Kirche in der Helmstedter Str.59 zum Fastenessen ein.
Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit – die Vorbereitungszeit auf Ostern. Fastenessen: Das bedeutet ein einfaches Mahl aus Fisch oder Käse. Dieses Essen ist kostenlos, aber hoffentlich nicht vergebens.
Die Gemeinde erbittet eine Spende für die Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werkes der evangelischen Kirche Hannover. Frau Aceituno Castellano wird über ihre Arbeit berichten, insbesondere über die Beratung von Flüchtlingen ohne Papiere.
Damit das Essen geplant werden kann, bittet die Auferstehungsgemeinde um Anmeldung im Gemeindebüro Helmstedter Str.59 (Tel.832066) oder nach den Gottesdiensten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.