Die KBS feierte ihr Martinsfest

Das beliebte Stockbrot-Braten gehörte auch mit dazu.
Hannover: Döhren | Es ist eine lange Tradition: Der Martinstag wird von der katholischen Kardinal-Bertram-Schule (KBS) mit einem abendlichen Schulfest begangen. So auch in diesem Jahr am 11. November. Der Auftakt bildet ein kurzer Gottesdienst in der St. Bernwardkirche, dann führte ein moderner St. Martin hoch zu Ross eine fröhliche Kinderschar mit bunten Laternen durch die Straßen von Döhren bis zum Schulgebäude an der Olberstraße. Hier auf den Schulhof wurden die Kinder, ihre Eltern und Freunde schon erwartet. An den Ständen gab es so manche Leckereien. Die Einnahmen aus den Verkauf von Waffeln, Bratwürsten, Glühwein und Kinderpunsch sollen den Aufbau einer eigenen Schulbibliothek zu Gute kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.