Der heilige Sankt Martin ritt durch Wülfel

Der heilige Martin ritt durch Wülfel
Hannover: Wülfel | „Ein Lichtermeer zu Martins Ehr‘ …“ klang es durch das Kirchenschiff von St. Michael und die ersten Laternen wurden von kleinen Kinderarmen in die Höhe gestreckt. Und damit auch jeder wusste, was es mit diesem Martin auf sich hat, zeigte ein Schattenspiel die Geschichte vom selbstlos teilenden römischen Soldaten Martin, der sich eines armen Bettlers erbarmte. Am heutigen Martinstag (11. November) feierte die katholische Kardinal-Bertram-Schule in der Loccumer Straße wieder den Heiligen mit einem bunten Laternenumzug und einem Schulhoffest. Es begann mit einer kleinen Andacht in der Kirche von St. Michael, dann zogen die Kinder mit einem Lichtermeer von Laternen durch Wülfels Straßen bis zu der Grundschule. Voran ritt natürlich hoch zu Ross ein moderner Martin mit römischen Helm und dem berühmten Mantel. Auf den Schulhof warteten dann auf die Hosenmätze herzhafte Bratwürste, süße Waffeln und Kinderpunsch, während für die Großen es auch schon ein Glühwein sein durfte.
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.