Der Bernwardsbasar stimmte auf die Adventszeit ein

Die Damen vom Kirchhofladen boten leckere Marmelade feil.
Hannover: Döhren | Zwei hölzerne Elche, passend mit einem roten und grünen Bändchen verschönert, schmücken künftig das Wohnzimmer von Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner. Das kunstfertig geschnitzte Getier wartete neben eingekochter Marmelade, fleißig gestrickten Mützen und schön gebastelten Adventsschmuck auf dem Bernwardsbasar am heutigen Sonntag-Nachmittag (20. November) im Gemeindehaus an der Helmstedter Straße auf Käufer. Und Bezirksbürgermeisterin Kellner fand prompt Gefallen an den beiden großen Tieren aus dem hohen Norden. Mit schönen weihnachtlichen Deko-Artikeln und viel Handgearbeitetes konnten sich die Döhrener hier schon auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen. Weil das Stöbern auf den Verkaufstischen hungrig und durstig machte, hatten fleißige Helfer der katholischen Kirchengemeinde auch ein Angebot für Leib und Magen vorbereitet. Während draußen vor dem Gemeindehaus leckere Bratwürste auf dem Grill langsam braun wurden, gab es drinnen ein schönes Kuchenbüfett und heiße Waffeln mit Puderzucker.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.