Grizzlies siegen im Hannover-Derby mit 27:06 gegen die Stampeders

Am vergangenen Samstag trafen die beiden Hannoverschen Football Landesligisten aufeinander um in einem harten Derby auszutragen, wer der die bessere Mannschaft der Stadt ist.

Trotz des Sturms, herabfallenden Ästen und plötzlichen Regenschauern ließen sich 300 Zuschauer das Spektakel nicht entgehen.

Auch wurde zum ersten Mal der Grizzlies Vereinsgeschichte ein Livestream übertragen. Der Service soll zu jedem Heimspiel zur Verfügung stehen und weiter verbessert werden.

Die Grizzlies zeigten recht schnell, dass sich einiges getan hat seit dem Hinspiel vor 4 Wochen, als sie den Stampeders nur knapp mit 7:6 unterlagen. So gingen sie in der ersten Halbzeit recht schnell in Führung und hielten diese auch bis zum Schluss souverän.

Mit einem eindeutigen 27:06 Sieg haben die Grizzlies das entscheidende Spiel um die Spitze gewonnen und sind somit Punktgleich mit Benefeld auf Platz 1. Das bessere Punkteverhältniss kann allerdings noch zu einem wichtigen Vorteil werden. Es steht nämlich noch das zuvor ausgefallene Endspiel im Kampf um die Playoffs gegen die Benefeld Black Sharks aus.

Es bleibt also weiterhin spannend in der Landesliga.

Text: Tobias Scholz / Dennis Hoffmann
Foto: Arash Mahramzadeh
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.