Schulsanitäter der Johannes-Kepler-Realschule belegen beim Schulsanitätsdienstwettbewerb hervorragenden 1.Platz!

1
Am 6.02.2015 hat die Johannes-Kepler- Realschule aus Ricklingen am Wettbewerb für die Schulsanitäter der Region Hannover wieder einmal erfolgreich teilgenommen. Bereits zum dritten Mal wurde dieser Wettbewerb in der Region Hannover vom DRK und Jugendrotkreuz und diesmal vom Jugendsanitätsdienst der IGS Roderbruch organisiert und durchgeführt. Die Realschule aus Ricklingen startete mit einem Anfängerteam und einem Profiteam, die fünf Stationen durchlaufen mussten.
An den einzelnen Stationen warteten als Verletzte geschminkte Freiwillige, die von den Schulsanitätern versorgt wurden. Die Schulsanitäter mussten unter anderem stark blutende Wunden, Verbrennungen und offene Brüche versorgen. Auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung nach einem Herzinfarkt wurde von beiden Gruppen mit Bravour gemeistert.
In der Mittagspause wurden alle in der Mensa versorgt. Die gesamte Organisation des Wettbewerbs durch das DRK lief hervorragend, die Schüler und Schülerinnen waren vom gesamten Wettbewerbstag begeistert.
Darüber hinaus hatten die Sanis im Laufe des Tages Gelegenheit sich an unterschiedlichen Infoständen, wie von der GUV und dem Jugendrotkreuz, beraten zu lassen und z.B. ein AED auszuprobieren. Am Ende des Wettbewerbs kam die lang ersehnte Siegerehrung. Auf die Bühne geholt wurden jeweils die ersten drei Teams in den Kategorien Anfänger und Profis. Von 27 teilnehmenden Anfängerteams hatten die Schüler der Johannes-Kepler-Realschule den1. Platz gewonnen!!! Bachtsche, Dogus, Mina und Aysen( alle Klasse 9) waren nicht zu schlagen. Unterstützung in jeder Hinsicht erhielt das Anfängerteam von den erfahrenen Profis Johannes, Lisa Marie, Vanessa, Batuhan und Kristina aus den 10.Klassen. Auch wenn diese in ihrer Kategorie nicht unter den ersten drei Teams waren, sind sich alle einig: Der Pokal ist gemeinsam gewonnen worden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.