„Freibeuter des Lichtes!“ – Phantastische Bilder aus Schottland in der Fotogalerie Ricklingen

Eröffnung der Fotoausstellung Heartlands of Scotland II im Freizeitheim Ricklingen.
Hannover: Ricklingen |

Schottland zum zweiten. Nach sieben Jahren präsentieren die beiden Fotografen Andrea Harmßen und Dieter Böhm erneut Landschaftsaufnahmen aus Schottland.

Es sind wieder phantastische Bilder entstanden, die jetzt in der Fotogalerie Ricklingen zu sehen sind. Harmßen und Böhm – beide in der fotografischen Amateurszene keine Unbekannten – bereisen häufig die Küste und die Highlands im Norden der britischen Insel. Rund 16 Kilo fotografische Ausrüstung schleppt dabei jeder der beiden mit sich herum, um die ständig wechselnden Lichtstimmungen der urwüchsigen Gegend einzufangen. Am heutigen Sonntagmorgen wurde ihre Fotoausstellung im Freizeitheim Ricklingen von Ulrich Reiß, Landesvorsitzender des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF), eröffnet. Mit dabei: Eine Piratenfahne. Denn Harmßen und Böhm betreiben unter den Namen „Lightpirates“ gemeinsam eine Webseite, auf der sie ihre Fotos auch im Internet zeigen. „Aber wir Fotografen sind so gesehen alle Freibeuter des Lichtes“, meinte Ulrich Reiß und gab den Startschuss zu der neuen Bilderschau.

Andrea Harmßen erhielt an diesem Vormittag noch eine besondere Auszeichnung. Ulrich Reiß überreichte ihr die die RETINA-Nadel. Das ist eine Leistungsanerkennung des DVF und wird für langjährige Erfolge bei DVF-Wettbewerben auf Bundesebene vergeben.

Die Fotoausstellung mit etwa 50 großformatigen Aufnahmen ist unter dem Titel "Heartlands of Scotland II" bis zum 12.10.2014 im Freizeitheim Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover, zu sehen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.09.2014 | 18:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.