Die Fotogruppe der Naturfreunde zeigt ihre besten Arbeiten

Dieter Böhm (l.) und Dr. Bernhard Sacher (r.) eröffnen die neue Fotoausstellung im Freizeitheim Ricklingen.
Hannover: Ricklingen |

Es war ein strahlend schöner Sommertag Mitte Oktober. Trotzdem kamen viele Menschen am heutigen Sonntagvormittag (19. Oktober) ins Freizeitheim Ricklingen. Unter dem Titel „gestalten-sehen-erleben“ wurde hier von Dieter Böhm und Dr. Bernhard Sacher die neue Fotoausstellung der Fotogruppe Hannover der Naturfreunde eröffnet.

Dr. Bernhard Sacher knüpfte in seiner Eröffnungsrede an die moderne Form der Bildpräsentation an. Heutzutage zeige man Fotos auf den immer größeren Fernsehgeräten (Nachfolgeveranstaltungen der gefürchteten früheren Diaabende) oder man bekomme ein Smartphone vor die Nase gehalten und wird aufgefordert, sich mit Wischbewegungen durch digitale Bilderwelten zu arbeiten. „Ich bin überzeugt, dass man Fotoausstellungen wie diese deshalb im Internetzeitalter eigentlich nicht mehr braucht“, meinte Dr. Sacher,ergänzte aber: „Es ist doch schön, dass es diese Fotoausstellungen noch gibt.“

Bis zum 16. November können fotografisch Interessierte die Bilderschau in der Fotogalerie Ricklingen (im gleichnamigen Freizeitheim, Am Ricklinger Stadtweg 1) während der üblichen Öffnungszeiten des Freizeitheims bewundern. Gezeigt werden die übers Jahr entstandenen besten Arbeiten des Fotoclubs. Die Motivpalette ist bunt gemischt. Sie reicht von einer kaum bekleideten Strandschönheit, die gerade ein „Selfie“ macht, über eindrucksvolle Landschaften bis zu gut beobachten Tieraufnahmen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 22.10.2014 | 08:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.