An’t Waterkant“ – Bilder vom Meer und der Küste im Freizeitheim Ricklingen

Am 8. März wurde die Fotoausstellung über Deutschlands Nordseeküste eröffnet.
Hannover: Ricklingen | „Oben im Norden Deutschlands ist eine flache, weite Landschaft, die zweimal täglich aus dem Meer wächst.“ So beschreiben Martine und Detlef Feldkampf ihr bevorzugtes fotografisches Jagdrevier. In der Fotogalerie Ricklingen im Freizeitheim am Ricklinger Stadtweg ist ab heute für sechs Wochen (bis 19. April) ihre Bildausbeute zu sehen. Unter dem Titel „An’t Waterkant“ finden sich sehenswerte Natur- und Landschaftsfotos, seien es Formen im Sand, die die Natur „künstlerisch“ dort hineinzeichnete, seien es Porträts von Wattvögeln oder Robben. Das Fotografenehepaar Feldkampf bereiste dazu die Nordseeküste von der niederländischen bis zur dänischen Grenze, immer auf der Suche nach gelungenen Motiven. Das Thema sprach die Hannoveraner an. Trotz des frühlingshaften Sonntagswetter mit Sonnenschein und blauem Himmerl kamen viele Zuschauer ins Freizeitheim, um bei der Vernissage am heutigen Vormittag (8. März) mit dabei zu sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.