Grausiger Fund in Hannover, Lebender Säugling und Skelettteile im Koffer gefunden.

Symbolbild (Foto: ©symbolbild-polizei-bayern-110~_v-image512_-6a0b0d9618fb94fd9ee05a84a1099a13ec9d3321,br.de)
Hannover: Brunnen | Der Notruf eines 19-jährigen Mannes rief die Rettungskräfte in eine gepflegte Wohnung eines Mehrfamilienhaus im Stadtteil Vahrenwald in Hannover.
Der junge Mann fand am Donnerstag 29.09.2016 einen Koffer in dem sich ein lebender weiblicher Säugling und das Skelett eines toten Säugling befand.
Wie die Staatsanwaltschaft heute mitteilt, liegt die Geburt des Skelettierten Kindes schon eine Weile zurück. Die 22-jährige Lebensgefährtin des Mannes ist die wahrscheinliche Mutter der Kinder, sie wurde heute am Arbeitsplatz festgenommen.

Die Ermittlungen in diesem Fall dauern noch an. Die Beschuldigte macht keine Angaben zu den Vorwürfen.

Dem gefundenen lebenden Mädchen geht es gut, es ist in einem Kinderkrankenhaus untergebracht.

Die Ermittlungen dauern an, es wird nach berichtet.

gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
2.383
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 30.09.2016 | 19:01  
6.130
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 30.09.2016 | 19:18  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.09.2016 | 20:28  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 30.09.2016 | 21:19  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.10.2016 | 01:38  
28.872
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 01.10.2016 | 18:18  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.10.2016 | 18:43  
2.383
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 01.10.2016 | 23:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.