Neue Visitenkarte für das Kalisalzmuseum

Die neue "Visitenkarte" für Museum und Verein
Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Aufmerksame Besucher des Ronnenberger Rathauses in Empelde haben es längst entdeckt: Unübersehbar haben Vereinsmitglieder (endlich) die von Spenden finanzierte große Schrifttafel auf dem Dach des Museumszuges angebracht.
Wenn also für die Unternehmungen des zweiten Halbjahres 2015 ein Treffen am Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbauangesagt ist, dann sollte jedermann und - frau sich hier einfinden.
Auf dem Terminkalender stehen zum Beispiel der Besuch von Sigmundshall, dem einzigen in Niedersachsen noch arbeitendem Kaliwerk zum "Tag der Offenen Tür" am 18. Juli. Anmeldung zur Mitfahrt erforderlich!
Einen Tag später wird eine Radrundfahrt auf dem Landschaftskunstpfad zwischen Empelde und Benthe angeboten. Start ist am Sonntag, 19. 07. um 14 Uhr am Kalisalzmuseum. Keine Anmeldung, kostenlos, auch für Kinder geeignet.
Übrigens ist das Museum auch in den Sommerferien jeweils sonntags ab 10 Uhr geöffnet.
Im gleichen Monat gibt es noch einen Sonntags-nachmittags- Spaziergang: Am 26. Juli geht es um 14 Uhr los vom Kalisalzmuseum zu den Plätzen der ehemaligen drei Schachtanlagen des Werkes Hansa, mit viel Erklärungen und historischem Bildmaterial unterwegs.
Angekündigt werden soll hier auch eine besondere Veranstaltung am Montag, 03. August, 18 Uhr, Lampenhaus (neben der Kfz-Zulassungsstelle).
Auf einer "Offenen Vorstandssitzung"können Vereinsmitglieder, aber auch einfach nur Interessierte, mitbestimmen über die Aktivitäten des Vereins im Jubiläumsjahr 2016. Also: kommen Sie, reden Sie mit, bestimmen Sie mit!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.